• SchriftgrößeAAA
  • Druckversion

Willkommen

Willkommen auf der Website der Niederländischen Gemeinde Augsburger Confession (NGAC) zu Frankfurt am Main!

Auf diesen Seiten können Sie sich über das Wirken der Niederländischen Gemeinde in der Geschichte und über ihre gegenwärtige Gestalt informieren.


Siegel der NGAC
Die Niederländische Gemeinde besteht seit 1585. Sie wurde von lutherischen Glaubensflüchtingen aus den spanischen Niederlanden gegründet, die in Frankfurt Aufnahme fanden und hier das Bürgerrecht erwarben. Die Geschichte vieler alter Frankfurter Familien ist mit der der Niederländischen Gemeinde eng verbunden. Die Niederländische Gemeinde ist neben der Adeligen Ganerbschaft des Haus Alten Limpurg vielleicht „die letzte beseelte Großfamilie Alt-Frankfurts“ (Alfred Andreae).

Grundlagen der heutigen niederländischen Gemeinde sind die verwandtschaftlichen Beziehungen und die Tradition der in ihr vereinigten Familien und deren Verantwortung für den von ihnen gegründeten Almosenkasten, der über die Jahrhunderte gepflegt und 1998 in eine Stiftung überführt wurde.

Im Jahr 2010 wurde das 425 jährige Jubiläum der Niederländischen Gemeinde begangen. Das sogenannte Recht zur Gemeinde steht mehr Menschen offen als man zunächst denkt. Wir laden Sie ein, uns und unsere Geschichte kennen zu lernen!

Die Website der NGAC gliedert sich in drei Bereiche, die Sie über die Navigatonsleiste links erkunden können: